Golftrolley

Reparatur von Golfcaddy Akkus

Der Golftrolley ist ein nicht wegzudenkender Bestandteil der Grundausrüstung eines jeden Golfers. Anstatt seine Ausrüstung mühevoll über das Grün tragen zu müssen, kann man sie einfach vor sich herschieben, hinter sich herziehen oder sogar selbst fahren lassen.

Allgemein gibt es drei Arten von Golf Trolleys: den Pull- / Ziehtrolley, den Push- / Schiebetrolley, sowie Trolleys mit Elektroantrieb. Die letztere Variante hat natürlich eindeutige Vorteile gegenüber den anderen Modellen. Elektrotrolleys fahren das Equipment ohne Eigenanstrengung von Loch zu Loch, was bedeutet, dass Spieler ihre Kraft fürs Golfspielen sparen können.


Viele Hersteller bieten Akkus für 18 oder 36 Löcher an, sodass der Akku des Golfcaddys bis zum letzten Loch reicht. Zu Problemen kommt es jedoch, wenn die Batterie des Caddys langsam an Leistungskraft verliert. Kaputte Maschinen und Geräte werden in der heutigen Gesellschaft oft weggeworfen und durch Neue ersetzt. Bei Golfcaddys kann dies zu einem kostspieligen Hobby werden. In vielen Fällen ist es auch nicht nötig den Trolley komplett zu entsorgen. Viele Akkus können schnell und einfach repariert werden und man kann seinem Lieblingssport wieder samt Trolley nachgeben.

Golftrolley Akkus reparieren

Die meisten modernen Golftrolleys werden mit Lithium-Akkus angetrieben. Aufgrund des hohen Gewichts und der geringen Lebensdauer werden andersartige Akkus nicht mehr häufig verwendet. Lithium-Ionen-Akkus, wie die der Golfcaddys, können schnell durch einen einfachen Zellentausch repariert werden. Das spart nicht nur Geld, sondern bringt auch andere Vorteile mit sich.

Für die Herstellung von Akkumulatoren werden knappe Ressourcen und teure Materialien verwendet. Wenn Akkus weggeschmissen werden, so gehen diese Rohstoffe verloren, was zudem weitere umweltschädliche Folgen haben kann. Das Recycling von Akkus und Batterien ist schon ein großer Fortschritt im Schutz der Umwelt, jedoch werden viele Materialien, wie zum Beispiel Lithium, nicht weiterverwertet. Das Reparieren von Akkumulatoren hat den klaren Vorteil, dass nur die kaputten Teile des Akkus ausgetauscht werden und der Akku danach, wie neu, wiedereingesetzt werden kann.

Das Reparieren von Lithium-Ionen-Akkus besteht meistens aus dem einfachen Austausch der Zellen im Inneren des Akkus. Das bedeutet, dass weniger Material entsorgt werden muss. Auch kann das restliche Gestell des Golfcaddys weiterhin bedenkenlos verwendet werden. Die Reparatur von Golftrolly Akkus spart also nicht nur Geld, es ist auch gut für die Umwelt.

0 0
Feed