Treppenlift

Akkus für den Treppenlift

Treppenlifte im Haus erleichtern vielen Menschen das Leben. Sie bedeuten größere Freiheit bis ins hohe Alter. Man kann weiterhin zuhause wohnen und muss nicht in eine zwar altersgerechte, aber unbekannte Wohnung ziehen, womöglich weit entfernt vom eigentlichen Zuhause. Auch sind sie praktisch und leisten gute Dienste über Jahre hinweg. Während der Lift nicht benutzt wird, lädt der Akku an der Ladestation auf und ist so immer einsatzbereit.

Doch auch die Batterien von Treppenliften halten nicht für immer. Nach einiger Zeit verschlechtert sich die Leistung und nach einem gewissen Zeitraum funktioniert der Lift nicht mehr. In solchen Fällen ist es Zeit sich einen neuen Akku zu besorgen.


Von Herstellern wird oft empfohlen alle 2 – 6 Jahre einen neuen Akku zu kaufen. Jedoch kann dies teuer werden, wenn man den Original-Akku kaufen will oder, falls man ein billigeres Model kauft, kann es sich in der Haltbarkeit des Akkus bemerkbar machen. Eine einfachere, umweltfreundliche und billigere Alternative ist die Reparatur des bestehenden Treppenlift-Akkus.

Treppenlift Akkus Entsorgen

Akkus bestehen aus vielen umweltschädlichen Materialien, unter Anderem Cadmium, Blei und Quecksilber. Das Entsorgen von Akkumulatoren im regulären Hausmüll ist daher Verboten. Doch auch das fachgerechte Entsorgen von Akkus ist nicht immer die beste Lösung. Jeder Verkäufer von Akkumulatoren ist dazu verpflichtet den verkauften Akku wieder anzunehmen, wenn dieser leer ist. Der Akku wird also zu einer Annahmestelle gebracht und darauffolgend zur fachgerechten Entsorgung in seine Einzelteile zerlegt. Diese Einzelteile können unter Umständen mehrere Jahre brauchen, bis sie sich wieder zersetzen und so wird viel unnötiger Müll produziert. 


Treppenlift Akkus Reparieren

Generell können Akkus mehrmals repariert und weiterverwendet werden. Dies bedeutet weniger anfallenden Müll und auch weniger Schadstoffe, die zur Produktion von neuen Akkus benötigt werden. Oftmals können die Akkus von Treppenliften schnell und einfach repariert und wieder in den Treppenlift eingebaut werden. Dies gilt auch für Hebebühnen für Rollstühle, Plattformlifte und Senkrechtlifte.

Das Reparieren der Akkus hat viele Vorteile. Weniger schädliche Materialien werden entsorgt und auch weniger normaler Müll sammelt sich an. Dies ist gut für die Umwelt und auch billiger für Endverbraucher. Da bei der Reparatur des Akkus nur die Zellenausgetauscht werden, fallen weniger Materialkosten an, was sich am Endpreis bemerkbar macht. Nach der Reparatur ist der Akku wie neu und sie können sich wieder voll und ganz auf dessen Leistung verlassen.

Zum Reparieren des Akkus wird dieser einfach sicher verpackt an die entsprechende Firma zur Reparatur geschickt. Sobald der Akku fertig und einsatzbereit ist, wird er zurückgeschickt und kann wieder in den Treppenlift eingebaut werden.

0 0
Feed